Entwicklung Siedlung Grabenacker

In der Siedlung Grabenacker passiert in den kommenden Jahren viel: Die Reiheneinfamilienhäuser werden saniert und instandgesetzt und durch Neubauten ergänzt. Auf dieser Seite finden Sie aktuell alle wichtigen Informationen sowie Antworten auf Ihre Fragen - ob als Bewohnende oder Interessierte.

  • Neugestaltung Grabenacker
  • Neugestaltung Grabenacker
  • Neugestaltung Grabenacker

Aktuelles

Agenda

loading

Fragen und Antworten

Sie haben eine konkrete Frage zum Projekt, zu den Etappen, zum Umzug oder zum Wiedereinzug?
Wir haben die wichtigsten Fragen gesammelt.

Fragen und Antworten

Informationsveranstaltung für die Bewohnenden

An einer Folge-Informationsveranstaltung erläuterten wir nochmals umfassend die geplante Instandsetzung | Sanierung und deren Auswirkung auf die Mietzinse.

Informationsveranstaltung für die Bewohnenden

An einer Veranstaltung geben wir detaillierte Informationen zum Stand der Dinge, der Etappierung, der Zwischenwohnlösung und der Zuteilung der sanierten Häuser. Auf der HGW-Webseite entsteht ein eigener Bereich für aktuelle Informationen.

Gestaltungsplan vor Stadtparlament

Der Gestaltungsplan wird vom Stadtparlament Winterthur gutgeheissen und geht an den Kanton.

Musterhaus

Mit der Musterinstandsetzung des Hauses Grabenackerstrasse 135 machen wir das zukünftige Wohnen in der Siedlung spürbar und erlebbar. Die ersten Besichtigungen finden im November und Dezember 2021 statt.

Gestaltungsplan eine Stufe weiter

Der Gestaltungsplan für die bauliche Weiterentwicklung der Siedlung Grabenacker hat die öffentliche Auflage und die kantonale Vorprüfung durchlaufen. Der Stadtrat hat den Gestaltungsplan gutgeheissen und überweist diesen an den Grossen Gemeinderat (ab 2022:...

Informationsveranstaltung für die Bewohnenden

Endlich können wir die Bewohnenden direkt über den aktuellen Stand der Dinge und das weitere Vorgehen informieren.

Gestaltungsplan

Die Arbeiten zum Gestaltungsplan starten - es wird wird ein Richtprojekt für den Gestaltungsplan erarbeitet.

Immer dabei: Drei Bewohnende der Siedlung im Begleitgremium.

Masterplan

Drei Teams erarbeiten den Masterplan: Städtebauliche und denkmalpflegerische Überlegungen und Rahmenbedingungen aus dem Mitwirkungsprozess werden in einen gezeichneten Plan übersetzt. Dieser gilt als Basis für den Gestaltungsplan.

Immer dabei: Drei Bewohnende der Siedlung...

Start Partizipationsprozess

Erstmalig in der Geschichte der HGW - die Grabi-Bewohnenden bringen ihre Ideen zur Neugestaltung des Quartiers ein. Der Ergebnisbericht "Partizipationsprozess" dokumentiert die Schwerpunkte. Diese fliessen in die Testplanung ein.

Instandsetzungen

Instandsetzungen

In rund vier Jahren und in vier Etappen werden die 89 denkmalpflegerisch geschützte Reiheneinfamilienhäuser saniert. Die betroffenen Bewohnenden werden frühzeitig und detailliert über die Übergangslösungen wie auch die Rückkehr informiert. 

Weiter

Ersatzneubauten

Ersatzneubauten

Die Bauarbeiten für die Neubauten werden frühestens im 2026 beginnen. Vorgelagerte Arbeiten sind folgendermassen geplant: Erarbeitung eines Studienauftrages bis Ende 2022. Der Zuschlag dafür wird in einem Wettbewerbs-Verfahren ausgeschrieben und ermittelt. Planung der Bauarbeiten ist ab 2024 geplant. Frühester Start der Arbeiten ist im 2026 geplant.

Wir halten Sie auf dieser Webseite und an diversen Informationsveranstaltungen auf dem Laufenden!

Freiraum

Freiraum

Der Gestaltungsplan und die Schutzverordnung bilden die Grundlagen für die bisherige und weitere Entwicklung des Freiraums. Darin sind die Leitplanken definiert, innerhalb der sich das Konzept bewegen muss.

Weiter

Kontakt

Haben Sie Fragen oder Anregungen, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Auf der Seite: Fragen und Antworten finden Sie zudem weitere Informationen.

Zum Seitenanfang