22.02.2022

Salomon-Bleuler-Weg und Weberstrasse, Winterthur

Die Siedlung mit 63 Wohnungen, verteilt auf sechs Liegenschaften, ist in die Jahre gekommen. Der Entscheid, ob die Liegenschaften saniert werden oder gemäss Gestaltungsplan Ersatzneubauten weichen sollen, stand an.

Die HGW hat diese Ausgangslage aufgenommen und eine allumfassende Analyse durchgeführt, inkl. Mieterschafts- und Sozialraumanalyse. So standen nicht nur der bauliche Zustand im Fokus, sondern auch die Zufriedenheit der Bewohner/innen und die aus genossenschaftlicher Sicht vorteilhafte Setzung der Gebäude, welche den Zusammenhalt und die Gemeinschaft der Bewohnenden fördert. Das Argument des Zusammenhalts und der bestehenden Gemeinschaft waren letztlich ausschlaggebend, weitgehend auf Ersatzneubauten zu verzichten und den günstigen und genossenschaftlich wertvollen Wohnraum zu erhalten.

Das Resultat der vertieften Analyse und Diskussion hat die HGW den Bewohnenden an einer Informationsveranstaltung im Januar 2022 präsentiert. Diese nahmen erfreut zur Kenntnis, dass die HGW weitgehend eine Sanierung der Liegenschaften plant und einen Ersatzneubau an der Weberstrasse 48 bis 50 und unterer Deutweg 23 prüfen wird.

Nun stehen diverse behördliche Abklärungen für den Ersatzneubau und die Planung der Sanierung an, mit welcher frühestens ab Frühjahr 2024 gestartet wird.

Dieses Video zeigt die Informationsveranstaltung für unsere Bewohner/innen und ist deshalb mit einem Passwort geschützt. 

Zum Seitenanfang